Innere Bilder als Spiegel

Wenn wir die Natur als Spiegel nutzen, erkennen wir die natürliche Ordnung hinter den Dingen. Alles, was uns berührt, möchte zu uns sprechen und uns seine innere Weisheit offenbaren. Schauen wir genauer hin, begreifen wir, dass alles darauf angelegt ist, sich zu entfalten.

 

Leben im Gleichgewicht

Spüren wir unsere große innere Vielfalt, können wir sie nutzen, um unser Leben ins Gleichgewicht zu bringen. Von der Löwin können wir lernen, wie notwendig Zeiten der Ruhe sind. Ihre Fähigkeit zu Kämpfen setzt sie ganz gezielt ein, um sich anschließend ausgiebig auszuruhen. Das Bild des Schmetterlings zeigt uns, dass der Falter zunächst eine tiefgreifende Wandlung durchlaufen muss, bevor er durch die Welt tanzen kann. Und der kleine Zaunkönig erinnert daran, dass auch seine
Stimme ein wertvoller Beitrag ist zum Wohle des größeren Ganzen. 

 

Die Gedichtform Rondell

Die Gedichtform Rondell besteht aus acht Verszeilen, die zusammen eine Strophe bilden. Sie folgen keinem bestimmten Rhythmus oder Reim­schema. Wesentliches Merkmal des Rondells ist das Wieder­holen einzelner Verszeilen. So lauten die erste, die vierte und die siebte Zeile gleich. Die zweite Zeile kann sich im letzten Vers wiederholen oder sie wird leicht variiert.

 

ichrondelle®

Die Marke ichrondelle® steht für Gedichte in Rondellform, eingeleitet mit den Worten „Ich bin…“. In Bildern aus Natur und Umwelt beschreiben sie die Entwicklung hin zu mehr Selbstbestimmung, Freiheit und Lebensfreude.


Bildband, Kunstdrucke und mehr...

Im Shop gibt es neben Kunstdrucken und Grußkarten ab sofort den hochwertigen Bildband 
was ich bin– Mit inneren Bildern ins Licht.